loading icon
Psychologischer Berater in Rostock

Ausbildung zum Psychologischen Berater in Rostock

Die Ausbildung zum Psychologischen Berater ist die Grundlage für eine berufliche Tätigkeit, die vielen Menschen in Krisensituationen wertvolle Hilfestellungen geben kann. In der heutigen Zeit sind viele Menschen mit den täglichen Herausforderungen, die das Leben stellt, überfordert und brauchen professionelle Hilfe bei der Lösung ihrer Probleme. Das können Schwierigkeiten im Beruf oder Privatleben sein, Blockaden bei gesundheitlichen Einschränkungen oder die Suche nach persönlicher Veränderung. Wenn Ihnen die Arbeit und der Umgang mit Menschen Freude macht, ist die Ausbildung zum Psychologischen Berater eine gute Wahl. Ihre Ausbildung kann der Start in die Selbständigkeit sein, oder Sie für neue Aufgaben in Ihrem jetzigen Beruf qualifizieren.

Wie finden Sie den besten Ausbildungsweg?

Für die Ausbildung zum Psychologischen Berater in Rostock gibt es verschiedene Ausbildungswege. Zum Beispiel als Präsenzlehrgang in verschiedenen Varianten: Als Abend- und Wochenendstudium, als Heim-Kombistudium, als Tagesstudium oder als Intensiv-Vollzeitstudium.

Sie können die Ausbildung zum Psychologischen Berater aber auch über ein Fernstudium absolvieren, das Ihnen größtmögliche Flexibilität bietet. Zertifizierte Fernlehrinstitute legen die Studienzeit in der Regel mit 9 bis 18 Monaten fest, die Sie nach Absprache kostenlos verkürzen oder verlängern können. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, den Ausbildungszeitraum Ihren eigenen Bedürfnissen individuell anzupassen. Ein weiterer Vorteil, den nur Fernschulen bieten: Sie können die Ausbildung zum Psychologischen Berater 2 bis 4 Wochen kostenlos testen.

Ein Fernlehrgang bietet viele Vorteile

Mit der Ausbildung zum Psychologischen Berater im Fernlehrgang können Sie jederzeit beginnen. Da Sie an keinen festen Schulungsort gebunden sind, entfallen Fahrtkosten und zeitaufwändige Anfahrtswege. Wie viel Lernzeit Sie einplanen und wo und wann Sie lernen hängt ganz von Ihren persönlichen Umständen ab.

Bei aller Flexibilität, die ein Fernstudium bietet, dürfen Sie eines nicht verkennen: Disziplin, Ehrgeiz und Eigeninitiative führen zum Erfolg! Planen Sie regelmäßige Lernphasen ein. Die von den Fernschulen vorgeschlagene durchschnittliche Lernaufwand pro Woche basiert auf Erfahrungswerten ehemaliger Schüler.

Wenn Sie sich für einen Fernlehrgang entscheiden, sollten Sie prüfen, welche individuelle Betreuung Ihnen geboten wird. Das kann zum Beispiel ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter individueller Lern-Zeitplan sein. Auch die Frage nach Zusatzangeboten, die online zur Verfügung stehen, ist wichtig.

Voraussetzungen der Psychologischen Berater Ausbildung

Es gibt konkrete Voraussetzungen für den Fernlehrgang zum Psychologischen Berater. Sie müssen meist mindestens 23 Jahre alt und psychisch gesund sein. Erwünscht ist ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine mehrjährige Berufserfahrung. Wenn Sie bereits in einem Sozialberuf tätig sind kann Ihnen das Fernstudium zum Psychologischen Berater neue Tätigkeitsfelder eröffnen. Auch andere Berufswege und vielseitige Lebenserfahrung können wertvolle Ausgangsbasen für eine berufliche Neuorientierung sein. Die wichtigste Voraussetzung ist jedoch die Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen und Offenheit für neue Erfahrungen.

Inhalte und Ablauf der Ausbildung

In der Ausbildung zum Psychologischen Berater erfahren Sie viel über sich selbst und die Vielfalt menschlicher Verhaltensweisen. Sie erhalten Einblicke in die wichtigsten Bereiche der Psychologie und lernen die Arbeitsfelder psychologischer Beratung kennen. Der Lehrplan umfasst eine große Themenvielfalt und vermittelt moderne Kommunikationsformen und Beratungsmethoden, die Sie für die spätere Beratung Ihrer Patienten brauchen. Fallstudien werden in optionalen Praxisseminaren trainiert. Erfahrene Coachs stehen Ihnen während Ihres gesamten Studiums zur Seite.

Die Ausbildungsdauer für die Ausbildung zum Psychologischen Berater richtet sich nach Ihrem persönlichen Zeitplan. Staatlich anerkannte und zertifizierte Fernschulen geben eine Studienzeit von 12 bis 15 Monaten mit einer möglichen Verlängerungsoption von 5 bis 8 Monaten vor. Zusätzlich können Sie als Ergänzung zum Fernlehrgang 5 bis 7 Präsenzseminare belegen. Der Besuch dieser Seminare ist keine Pflicht, aber für die spätere Berufsausübung sehr sinnvoll. Weitere Zusatzangebote, wie der Austausch mit anderen Schülern und Dozenten wird über E-Learning-Plattformen ermöglicht. Mit einem institutsinternen Abschluss-Zertifikat wird der erfolgreiche Studienabschluss bestätigt. Fernlehrgänge mit AZAV-Zertifizierung werden von der Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein) gefördert. Bestellen Sie das kostenlose Infomaterial der Fernlehrgangsanbieter und überzeugen Sie sich von deren Angebot.

Infomaterial anfordern Banner - Psychologischer Berater
Infomaterial anfordern Banner - Psychologischer Berater
Infomaterial anfordern Banner - Psychologischer Berater

Psychologischer Berater

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche

8-10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Psychologischer Berater

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche

8-10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Psychologischer Berater

Dauer 12 Monate

12 Monate

7 Seminartage

7 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Psychologischer Berater

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche

8-10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Psychologischer Berater

Dauer 15 Monate

15 Monate

5 Seminartage

5 Seminartage

Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche

8-10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Psychologischer Berater

Dauer 18 Monate

18 Monate

8 Seminartage

8 Seminartage

Lernaufwand - 9 Std in der Woche

9 Std. die Woche

Kosten 1404€

Kosten 1404€

Die Ausbildung zum Psychologischen Berater in Rostock

Paracelsus Heilpraktiker Schule bietet die Ausbildung zum Psychologischen Berater in Rostock als Präsenzlehrgang an. Das Mindestalter für die Aufnahme liegt bei 20 Jahren sein. Die Heilpraktiker-Erlaubnis wird im gesetzlichen Rahmen frühestens ab einem Alter von 25 Jahren verliehen. Ein Hauptschulabschluss und keine Vorstrafen sind weitere Voraussetzungen. Um den anspruchsvollen Beruf des Psychologischen Beraters ausüben zu können, müssen Sie psychisch gesund sein. Ihre Arbeit mit Menschen, die Sie mit ihren ganz unterschiedlichen Biographien und Anliegen aufsuchen, sollte Ihnen Freude machen. Der erfolgreiche Studienabschluss wird mit der Zertifizierung als „Geprüfter Psychologischer Berater (VFP)“ abgeschlossen

Diesen Ausbildungsformen zum Psychologischen Berater in Rostock werden angeboten:

  • Abend- und Wochenendstudium“ (Dauer: 20 Monate / Studiengebühr zwischen 5.898 und 6.568 Euro),
  • Heim-Kombistudium“ (Dauer: 9 bis 18 Monate / Studiengebühr zwischen 2.799 und 2.913 Euro),
  • Tagesstudium“ (Dauer: 14 Monate / Studiengebühr zwischen 6.996 und 7.634 Euro).

Studieren in Rostock

Die Universitäts- und Hansestadt Rostock ist ein kultureller Mittelpunkt in Mecklenburg- Vorpommern. Wunderschön am westlichen Ufer der Warnow gelegen, erstreckt sich die Stadt 16 km entlang der Warnow bis zu deren Mündung in die Ostsee. Der Rostocker Hafen und der größte deutsche Kreuzfahrthafen, Warnemünde, liegen im Stadtgebiet. Norddeutsche Backsteingotik, prachtvolle gotische Kaufmannshäuser und ein fast geschlossener Altbaubestand im historischen Stadtkern prägen das Bild der Hansestadt.

Ein reiches Kultur- und Freizeit-Angebot zu Wasser und zu Land, kulinarische Vielfalt und Sehenswürdigkeiten machen den Aufenthalt zum Erlebnis. Das Ostseebad Warnemünde mit seinem breiten, weißen Sandstrand ist der ideale Ort zum Erholen und Genießen. 2015 wurde die Hansestadt Rostock mit dem Unternehmerpreis „Kommune des Jahres“ ausgezeichnet. Eine gute Adresse für Studierende, Unternehmer und Urlauber.