Psychologie Ausbildung | Durchhalteende Erfolgspsychologie und menschliches Denken, um die Not als ein Konzept des positiven Denkens und Glaubens an Hoffnung auf Leben und die Überwindung von Hindernissen als ein Riss in Zement zu bestehen.

Von zu Hause aus die Psychologie Ausbildung abschließen

Psychologe werden vom heimischen Schreibtisch aus – die Psychologie Ausbildung macht’s möglich. Vom ersten Bachelor-Abschluss bis zum Master-Studium mit anschließendem individuellen Schwerpunkt lässt sich die Psychologie Ausbildung von zu Hause aus absolvieren. Angehende Psychologen können dies sogar ohne Abitur machen. Je nach Ihrem persönlichen Hintergrund lassen Sie sich einfach dank Berufserfahrungen oder Fortbildung immatrikulieren. Im Zweifelsfall verhilft Ihnen eine Eignungsprüfung oder ein Brückenkurs zum gewünschten Studienplatz. Wir stellen Ihnen die Psychologie Ausbildung im Fernstudium im Detail vor. Wie läuft ein psychologisches Fernstudium ab? Welche Regelstudienzeiten, Kosten und Studieninhalte warten auf Sie? Lesen Sie sich bei uns in die spannende Ausbildung zum Psychologen ein.

Psychologie Ausbildung: Erster Schritt – Bachelor-Studium

Um als Psychologe tätig zu werden, benötigen Sie zunächst eine entsprechende Bachelor-Urkunde. Sowohl bei der Apollon Hochschule, HS Fresenius wie auch der Euro-FH finden Sie entsprechende Fernstudiengänge zur Wahl. Diese unterscheiden sich nur geringfügig und vor allen hinsichtlich ihrer inhaltlichen Schwerpunkte. So studieren Sie bei der Apollon Angewandte Psychologie und bei der Euro-FH & HS Fresenius Psychologie. Damit stehen Ihnen künftig sämtliche psychologischen Master-Studiengänge offen. Suchen Sie sich also die Fernschule und den Studiengang aus, der Ihnen mehr zusagt. Neben den Inhalten empfiehlt es sich, die Studiengebühren, Lernmaterialien, Seminarangebote und zusätzliche Leistungen der Fernschulen miteinander zu vergleichen.

Wem stehen die Bachelor-Studiengänge offen?

Grundsätzlich stehen diese Bachelor-Studiengänge allen Interessierten offen. Für eine Zulassung benötigen Sie wahlweise eine (Fach-)Hochschulreife, Abitur, eine fachspezifische Fortbildungsprüfung oder eine Ausbildung sowie Berufserfahrungen. Detaillierte Informationen zu diesen Zulassungswegen stellen wir Ihnen unter Psychologie studieren vor. Hier lassen sich zudem die Studieninhalte beider Bachelor-Fernstudiengänge einsehen und vergleichen.
Die Bachelor-Studiengänge dauern je nach Präferenz 36, 48 oder 72 Monate. Verlängern lässt sich diese Regelstudienzeit kostenlos um bis zu 50 %. Pro Woche studieren Sie dabei in Teilzeit mithilfe der Lernmaterialien Ihrer Fernschule. Wenn Sie möchten, findet Ihr Studium zu 100 % von zu Hause statt. Prüfungen, Seminare und ähnliches dürfen Sie entweder vor Ort an einem Studienzentrum oder digital besuchen. Ihr Campus befindet sich dazu auf einer Online Lernplattform. Sobald Sie alle Leistungen für Ihr Studium erbracht haben, erhalten Sie ein Zeugnis sowie die Bachelor-Urkunde, die Ihnen den Titel Bachelor of Science (B. Sc.) in (angewandter) Psychologie inklusive 180 ECTS-Punkte bzw. Credit Points ausweist.
Damit dürfen Sie bereits in die Arbeitswelt eintreten und eine psychologische Tätigkeit ausüben. Als „klassischer“ Psychologe benötigen Sie dagegen noch einen Psychologie Master. Diesen eignen Sie sich im zweiten Schritt Ihrer Psychologie Ausbildung an.

Im zweiten Schritt den psychologischen Master angehen

Mit einem psychologischen Bachelor oder sogar nur einem Psychologie-nahen Nebenfach (und insgesamt 180 ECTS) starten Sie direkt in Ihr Master-Studium. Haben Sie ein nicht-psychologisches Studium abgeschlossen? Dann lassen Sie sich kurzerhand auf Ihre Eignung prüfen. Sollten Ihnen relevante Vorkenntnisse fehlen, erarbeiten Sie sich diese bei Bedarf innerhalb eines Brückenkurses. Sollte das notwendig sein, erfahren Sie bei dem Fernanbieter der psychologischen Master-Studiengänge, der Euro-FH & HS Fresenius, alles Notwendige dazu. Die in den Brückenkursen erarbeiteten ECTS-Punkte lassen sich wiederum auf Ihr Master-Studium anrechnen. Andere vorherige Leistungen, die der Psychologie nahe stehen, lassen sich ebenso anrechnen, was Ihr Master-Studium verkürzt. Dazu können Sie Ihren persönlichen Fall einfach von der Hochschule prüfen lassen.

Tipp: Berufserfahrungen in der Psychologie und ähnliche Qualifikationen lassen sich auf das psychologische Master-Studium anrechnen. So kürzen Sie sowohl Ihre Studienzeit als auch die Studienkosten!

Das psychologische Master-Studium bringt Ihnen nach erfolgreichem Abschluss 120 ECTS-Punkte sowie eine Master-Urkunde ein. Die Regelstudienzeit liegt wahlweise bei 24 oder 32 Monaten, je kostenfrei verlängerbar um bis zu 50 %. Zunächst lernen Sie die psychologischen Grundlagen rund um Forschungsmethoden, Entwicklungspsychopathologie, Neuropsychologie und Psychologische Diagnostik kennen. Zudem stehen Ihnen von Beginn an verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten offen.
Aus 5 Schwerpunkten dürfen Sie den für sich geeignetsten auswählen:

  • Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Psychologische Diagnostik und Evaluation
  • Klinische Psychologie und Psychologische Beratung
  • Pädagogische Psychologie.

Darüber hinaus bietet der Ergänzungsbereich eine weitere Wahlmöglichkeit. Hier konzentrieren Sie sich je nach Präferenz auf Informationsmanagement, Allgemeine BWL, Digitale Transformation, Projektmanagement oder Recht. Dank dieser Schwerpunktsetzungen bereiten Sie sich optimal auf Ihren gewünschten Karriereweg vor.

Denn neben der Tätigkeit als diagnostizierender und behandelnder Psychologie in Praxen oder diversen Einrichtungen steht Ihnen ebenso der Weg in eine leitende oder managende Position in der Wirtschaft offen. Psychologen sind gefragt im Bereich Marketing oder Personalmanagement und -entwicklung. Ebenso finden Sie sich in der Verwaltung, in Lehre und Forschung oder als Coach wieder.

Die Kosten der Psychologie Ausbildung im Fernstudium

Um die Psychologie Ausbildung per Fernstudium zu bestreiten, sind monatliche Studiengebühren zu stemmen. Diese hängen von verschiedenen Faktoren ab. So beeinflusst die gewählte zeitliche Variante, die Fernschule sowie die Art der Lernmaterialien (gedruckt oder digital) diese Kosten. Die Gebühren der psychologischen Bachelor-Studiengänge liegt zwischen 230 und 330 Euro. Für die Master-Studiengänge fallen zwischen 350 und 460 Euro pro Monat an. Darin sind stets alle Leistungen der Fernschulen enthalten, wie Prüfungen, Seminare und so weiter. Hier finden Sie die Kosten im Detail:

Bachelor in Psychologie: Studiengebühren
Apollon Hochschule, Bachelor Angewandte Psychologie

  • monatlich 298 Euro = insgesamt 10.728 Euro bei 36 Monaten
  • monatlich 239 Euro = insgesamt 11.472 Euro bei 48 Monaten

Euro-FH, Bachelor Psychologie

  • monatlich 323 Euro = insgesamt 11.628 Euro bei 36 Monaten
  • monatlich 260 Euro = insgesamt 12.480 Euro bei 48 Monaten

HS Fresenius, Bachelor Psychologie

  • ab monatlich 695 Euro = insgesamt 25.020 Euro bei 36 Monaten
  • monatlich 293 Euro = insgesamt 14.064 Euro bei 48 Monaten
  • monatlich 207 Euro = insgesamt 14.904 Euro bei 72 Monaten
Master in Psychologie: Studiengebühren
Euro-FH, Master in Psychologie mit verschiedenen Schwerpunkten

  • monatlich 458 Euro = insgesamt 10.992 Euro bei 24 Monaten
  • monatlich 366 Euro = insgesamt Euro 11.712 Euro bei 32 Monaten

HS Fresenius, Master in Psychologie

  • ab monatlich 695 Euro = insgesamt 16.680 Euro bei 24 Monaten
Um diese Studiengebühren zu stemmen, können Sie wie bei allen Studiengängen von staatlichen Förderungen profitieren, indem Sie z.B. Bafög beantragen. Die Fernschulen selbst bieten immer wieder Rabattaktionen über 10 bis 15 % an und haben für verschiedenste Personengruppen hohe Ermäßigungen im Programm. Daneben senkt die rein digitale Zustellung der Unterlagen die Studiengebühr ebenfalls. Das Informationsmaterial der Fernschulen selbst informiert Sie darüber hinaus detailliert über alle Finanzierungs- und Förderungsoptionen, die Ihnen bei einem Fernstudium offen stehen.

Alternative Weiterbildungen zur Psychologie Ausbildung

Anstatt eines akademischen Studiums stehen Ihnen per Fernlehrgang zahlreiche weitere Aus-, Weiter- und Fortbildungen im Bereich Psychologie offen. Als Psychologischer Berater bieten Sie Unterstützung bei allen möglichen Problemen des alltäglichen Lebens, ob privat oder beruflich. Diese Ausbildung eignet sich zudem für Personen in der Wirtschaft oder sozialen Berufsgruppen. Alternativ können Sie sich z.B. als Heilpraktiker für Psychotherapie, als Flüchtlings- und Integrationshelfer oder als Fachkraft für Inklusion ausbilden lassen – ganz gemütlich vom heimischen Schreibtisch aus. Über diese und viele weitere Bildungsangebote informieren wir Sie auf unserem Portal ausführlich. Für nahezu jeden Bildungs- und Interessenhintergrund findet sich so das geeignete Fernstudium.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die menschliche Psyche und Handlungsweisen interessieren Sie? Mit ein gewissen Kommunikationsfreude und Empathie bringen Sie damit wichtige Eigenschaften mit, die die Arbeit als Psychologe erleichtert. Doch auch wer sich eher in wirtschaftlichen oder sozialen Branchen sieht, verschafft sich mit der Psychologie Ausbildung eine geeignete und gefragte Qualifikation.

Beginn & Dauer

Das Fernstudium beginnt, wann es Ihnen beliebt. Die Bachelor-Studiengänge dauern je nach Wahl 36, 48 oder 72 Monate. Die Master-Studiengänge liegen bei 24 oder 32 Monaten. In beiden Fällen lassen sich diese um die Hälfte der angesetzten Regelstudienzeit kostenlos verlängern.

Voraussetzungen

Für das Bachelor-Studium können Sie sich über 3 verschiedenen Wegen immatrikulieren. Diese bestehen in (Fach-)Hochschulreife oder Abitur, einer Fortbildungsprüfung oder Ausbildung und Berufserfahrungen. Für das Master-Studium benötigen Sie ein Bachelor-Studium über 180 ECTS-Punkte. In beiden Fällen besteht die Option der Eignungsprüfung sowie Anrechnung vorheriger Leistungen.

Kosten

Je nach Studiengang und Fernschule liegen die monatlichen Studiengebühren zwischen etwa 200 und 800 Euro.

Probelektion

Mithilfe der 1 bis 2 Lektionen aus Ihrem favorisierten Studiengang verschaffen Sie sich ein realistisches Abbild der Studieninhalte und -abläufe. Diese sind im bestellbaren Infomaterial enthalten und wie auch dieses vollkommen gratis.

Probestudium

Ein Probestudium bietet Ihnen die unverbindliche Möglichkeit, ganze 4 Wochen lang in das Studium Ihrer Wahl hineinzuschnuppern. So finden Sie vorab in Ruhe heraus, ob es für Sie und Ihre Anforderungen geeignet ist.

Abschluss

Sobald Sie alle Module Ihres Studiums abgeschlossen haben – darunter Praktika und Abschlussarbeiten – erhalten Sie ein Zeugnis sowie eine Urkunde über Ihre erbrachten Leistungen.

COVID

Auch unter Beschränkungen studieren Sie ganz bequem vom heimischen Schreibtisch aus. Der digitale Campus steht Ihnen 24 Stunden täglich offen und bietet Online Seminare, Kontakt zu Dozenten, eine Bibliothek und vieles mehr.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Psychologie (B.Sc.)
Dauer 36-48 Monate
36-48 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.628-12.480€
Psychologie (M. Sc.) + Schwerpunkt
Dauer 36-48 Monate
24-32 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 10.992-11.712€
Psychologie (B. Sc.)
Dauer 36-48 Monate
36-72 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 14.064-25.020€
Psychologie (M. Sc.)
Dauer 36-48 Monate
24 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 16.680€
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
Dauer 9 Monate
36-48 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Kosten 2106€
Kosten 10.728-11.472€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren