loading icon
Die Burnout Coach Ausbildung

Ausbildung zum Burnout Coach

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 2
Bitte warten...
Dauer 12-15 Monate

12-15 Monate

6-7 Seminartage

6-7 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Stress und Überlastung im Beruf führen immer häufiger zum Burnout-Syndrom. Daher nimmt der Bedarf an präventiv oder begleitend tätigen Psychologischen Beratern ständig zu. Das BTB bietet eine professionelle Psychologischer Berater Ausbildung an, die zur Burnout Prävention befähigt sowie dazu, den Betroffenen Hilfestellung und Lösungsansätze zu bieten. Ebenso wird die Ausbildung zum Entspannungspädagogen in Verbindung mit Burnout Prävention angeboten.

Tätigkeiten eines Burnout Coaches

Der Burnout Coach Ausbildung liegt ein spezielles Coaching Konzept zugrunde, das später in der Praxis angewandt werden kann. Die Aufgabe des Stress- und Burnout Coaches ist es, ausgebrannten und überlasteten Menschen Wege zu einem selbstbestimmten, zufriedenen und ausgewogenen Leben zu zeigen. Die Betroffenen benötigen Beratung und Hilfestellung, um die Ursachen für ihre Krisensituation zu erkennen. Um Wege aus der Krise schnell und erfolgreich beschreiten zu können, müssen die Betroffenen dazu animiert werden, Ziele und Visionen zu entwickeln sowie sie zu prüfen und anzupassen. Wer lernt, eigene Bedürfnisse zu erkennen und zu akzeptieren, kann aus der Krise gestärkt hervorgehen. Die Psychologischer Berater Ausbildung von BTB vermittelt die Fähigkeit, die Betroffenen auf diesem Weg kompetent zu begleiten.

Coaching-Techniken beim Umgang mit dem Burnout-Syndrom

Die Burnout Coach Ausbildung vermittelt moderne Coaching-Techniken und deren Anwendung auf Burnout-Betroffene. Während klassische Techniken im Bereich der Stress- und Burnout-Vorbeugung zum Einsatz kommen, muss bei akut betroffenen Personen erst ein geeigneter Zugang geschaffen werden. Sie verharren oft in einem „Tunnelblick“, so dass ihnen die Wahrnehmung für Chancen und Alternativen zu ihrer Situation fehlt. Typische Symptome sind das Gefühl „ausgebrannt“ zu sein, Entscheidungsschwäche sowie eine fehlende Work-Life-Balance.

Die Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Psychologischen Berater

Die Einstiegsvoraussetzungen für eine Psychologischer Berater Ausbildung sind relativ niedrig. Teilnehmen können grundsätzlich alle Personen, die mindestens 25 Jahre alt sind und über einen mittleren Berufsabschluss verfügen. Psychologisch Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie werden im Verlauf der Psychologischer Berater Ausbildung vermittelt.

Inhalte und Ablauf der Psychologischer Berater Ausbildung

Die Psychologischer Berater Ausbildung von BTB vermittelt die Fähigkeit, Menschen bei den beruflichen wie privaten Herausforderungen des Lebens zu unterstützten. Dies gilt für die Burnout-Prävention ebenso wie für den Umgang mit akut betroffenen Personen. Bei der Burnout Coach Ausbildung erhalten Sie Einblicke in geeignete Beratungs- und Coaching-Techniken sowie in Konfliktbewältigung und Motivationstraining. Die Ausbildungsdauer beträgt zwischen 12 und 15 Monaten, wobei in den ersten vier Wochen der kostenfreie Rücktritt vom Fernlehrgang möglich ist. Erforderlich ist ein wöchentlicher Studienaufwand von etwa 8 bis 10 Stunden. Die Präsenztermin werden in Form von Blockseminaren am Wochenende abgehalten, so dass die Integration der Burnout Coach Ausbildung in den beruflichen oder privaten Alltag für die meisten Teilnehmer kein Problem sein sollte. Die Blockseminare ermöglichen es, die theoretisch erlernten Inhalte in der Praxis zu üben und sich mit Dozenten und anderen Studierenden auszutauschen.

Die Schwerpunkte der Ausbildung zum Burnout Coach

Die Burnout Coach Ausbildung führt zunächst in Psychologische Grundbegriffe ein und vermittelt die wichtigsten Aspekte der Beratungs- und Coaching-Kommunikation. Darüber hinaus wird die Herausarbeitung von fallspezifischen Coaching-Zielen gelehrt, wobei individuelle Bedürfnisse ebenso zu beachten sind wie der Einsatz von Ressourcen. Die Psychologischer Berater Ausbildung widmet sich darüber hinaus der kognitiven Verhaltenstherapie, wobei die Befassung mit Glaubenssätzen und Werten im Vordergrund steht. Neben der neurolinguistischen Programmierung kommt in diesem Bereich auch die Hypnotherapie zur Sprache, die ein wichtiger Baustein imaginativer Beratungsverfahren ist. Zum Abbau innerer Spannungen und Ängste können auch entspannungspädagogische Methoden einen Beitrag leisten. Daher kann die Ausbildung zum Burnout Coach bei BTB mit der Weiterbildung zum Entspannungspädagogen kombiniert werden. Schließlich widmet sich die Burnout Coach Ausbildung Psychosomatik. Bei Burnout-Betroffenen gehen meistens körperliche Beschwerden mit seelischen Störungen einher. Grundkenntnisse werden des Weiteren auch im Bereich der Berufs- und Karriereplanung sowie der Gruppen- und Teamdynamik vermittelt. Für weitere Einzelheiten bestellen Sie einfach das kostenlose Infomaterial des Anbieters.

Infomaterial anfordern Banner - Psychologischer Berater
Infomaterial anfordern Banner - Psychologischer Berater
Infomaterial anfordern Banner - Psychologischer Berater

Psychologischer Berater

Dauer 12 Monate

12 Monate

7 Seminartage

7 Seminartage

Lernaufwand - 8 Std in der Woche

8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Psychologischer Berater + Burnout Prävention

Dauer 15 Monate

15 Monate

7 Seminartage

7 Seminartage

Lernaufwand - 9 Std in der Woche

9 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Entspannungspädagoge + Burnout Prävention

Dauer 15 Monate

15 Monate

6 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 7 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Anwendung in der Einzelberatung

Der zweite Abschnitt der Burnout Coach Ausbildung befasst sich mit der Anwendung der theoretisch erworbenen Kenntnisse in der Einzelberatung. Dabei steht der produktive Umgang mit Lebenskrisen und Schwellensituationen im Vordergrund. Geeignete Methoden zur Krisenintervention werden ebenso thematisiert wie der Umgang mit Ängsten. Abgeschlossen wird der Lehrgang mit der Diskussion praktischer Aspekte der selbständigen Tätigkeit als Psychologischer Berater, wie rechtliche und finanzielle Aspekte sowie Qualitätssicherung und Marketing.

Die Zertifizierung der Ausbildung zum Psychologischen Berater

Bei allen Lehrgängen von BTB handelt es sich um staatlich zugelassene und zertifizierte Ausbildungen. Die Ausbildung zum Psychologischen Berater ist eine anerkannte berufliche Bildungsmaßnahme und kann durch die Agentur für Arbeit in vollem Umfang gefördert werden. Das Abschlusszertifikat berechtigt die Absolventen, die Aufnahme in den Deutschen Fachverband Coaching zu beantragen. Außerdem stellt die Ausbildung zum Burnout Coach eine hervorragende Grundlage für eine Weiterqualifizierung und Spezialisierung dar.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Ausbildung zum Kommunikationstrainer

Die Ausbildung zum Kommunikationstrainer fördert Ihre rhetorischen Fähigkeiten in einem Fernlehrgang. Beherrschen Sie die Stilmittel einer gepflegten Konversation – egal ob in der Arbeitswelt oder Privat .

mehr lesen

Fernstudium in Markt- und Werbepsychologie jetzt starten

In dem zukunftsweisenden Zertifikatskurs Markt- und Werbepsychologie wird Ihnen wirtschaftspsychologisches Knowhow für die praktische Anwendung im Unternehmen vermittelt. Verbessern Sie jetzt Ihre Karriere- und Gehaltschancen.

mehr lesen

Zukunftsmusik Verhaltensökonomik

Im Grunde ist die Verhaltensökonomik eine verkannte Wissenschaft, denn es scheint, als drehe sich in der Welt der Unternehmen alles um Zahlen. Wie wichtig jedoch die psychologischen Hintergründe sind, zeigt der Zertifikatskurs.

mehr lesen