Psychologie und Psychiatrie-Konzept. Silhouette Kopf Gesicht im Profil multiethnischer und multikultureller Menschen.

Psychologie studieren ohne Abitur oder NC

Wer Psychologie studieren möchte, wird schnell von fehlendem Abitur oder hoch angesetzten NCs der Universitäten gebremst. Dabei ist es möglich, auch über andere Wege, z.B. Berufserfahrungen oder -ausbildungen, für ein Psychologiestudium zugelassen zu werden. Ein Fernstudium bietet Ihnen die Möglichkeit, auch ohne Abitur Psychologie studieren und den Bachelor (B. Sc.) in Psychologie zu absolvieren, mit dem Sie sich an jeder Universität für psychologische Master-Studiengänge einschreiben dürfen. Wir stellen Ihnen die dazu notwendigen Schritte vor.

Der Bachelor of Science in Psychologie an den Fernschulen

Sowohl die Apollon Hochschule, die Euro-FH als auch die HS Fresenius führen den Bachelor (B. Sc.) in Psychologie bzw. angewandter Psychologie. Diese Bildungsangebote studieren Sie von zu Hause aus und nutzen dabei den digitalen Campus Ihrer Fernschule. Die didaktisch aufbereiteten Lernmaterialien bringen Ihnen die theoretischen Inhalte mit zahlreichen Fallbeispielen und Übungsaufgaben näher. Auf Wunsch können Sie die Standorte Ihrer Fernschule besuchen, um hier an Seminaren und Prüfungen teilzunehmen. Doch auch ein rein digitales Studium steht Ihnen offen, bei dem Sie alle Veranstaltungen online besuchen. Insgesamt erarbeiten Sie sich neben dem Bachelor-Titel 180 international anerkannte ECTS bzw. Credit Points, die Sie z.B. für ein anschließendes Master-Studium benötigen.

Die Regelstudienzeiten der psychologischen Bachelorstudiengänge liegen wählbar bei 36, 48 oder 72 Monaten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, um bis zu 50 % dieser Zeit kostenlos zu verlängern. Die monatlichen Studiengebühren bewegen sich je nach Fernschule zwischen 207 und 800 Euro. Wer anstatt gedruckter rein digitale Lernmaterialien bevorzugt, kann dadurch ebenfalls ein paar Euros sparen. Die Gesamtstudiengebühren belaufen sich für den Bachelor Psychologie an der Euro-FH auf 11.628 (36 Monate) oder 12.480 Euro (48 Monate). Der Bachelor Psychologie lässt sich an der HS Fresenius in einer 6-semestrigen Variante studieren. Die Gebühren betragen hier je nach Standort 695 bis 795 Euro monatlich. Zur Wahl stehen Ihnen dabei die Städte Frankfurt am Main, Heidelberg, Berlin, München, Köln, Hamburg, Düsseldorf und Wiesbaden. Wer lieber in Teilzeit von zu Hause aus studiert, profitiert von günstigeren Gebühren: Die 72-monatige Variante liegt bei nur 207 Euro, die 48-monatige Variante bei 293 Euro pro Monat.
Nicht nur die Art Ihrer Lernunterlagen, auch die bevorzugte zeitliche und örtliche Studienvariante beeinflusst den Gesamtpreis des psychologischen Fernstudiengangs.

Tipp: Senken Sie die Studiengebühren mit digitalen Lernmaterialien, kürzerer Studiendauer und passenden Förderprogrammen wie Bafög.

Psychologie studieren über verschiedene Zugangswege

Um sich im ersten Schritt für das psychologische Studium einzuschreiben, stehen Ihnen 3 Wege offen. Wer über Abitur oder (Fach-)Hochschulreife verfügt, kann direkt ins Fernstudium starten. Der zweite Zulassungsweg ermöglicht es Ihnen, Psychologie ohne Abitur zu studieren. Dazu benötigen Sie eine sogenannte fachspezifische Fortbildungsprüfung. Dies kann z.B. ein Techniker, Meister, Fachwirt oder -kaufmann, Betriebswirt oder Bilanzbuchhalter (IHK) sein. Alternativ eignet sich ebenso ein Befähigungszeugnis nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung, ein Abschluss einer anerkannten Fachschule oder ein Abschluss landesrechtlicher Fortbildungsregelungen für Berufe im Gesundheitswesen (sozialpflegerische oder sozialpädagogische Berufe).
Der dritte Zulassungsweg besteht in einer Berufsausbildung sowie mehrjähriger Berufserfahrung. Dabei ist zu beachten, dass unter Berufserfahrungen ebenfalls Kindererziehung und Pflegetätigkeiten angerechnet werden. Über den dritten und letzten Zulassungsweg werden Sie zunächst als Gasthörer zugelassen, um dann innerhalb von 10 Monaten eine Eignungsprüfung abzulegen. Anschließend setzen Sie Ihr Studium wie gewohnt fort, wobei sich Ihr Status vom Gast zum „ordentlichen Studierenden“ ändert.

Angewandte Psychologie und Psychologie im Bachelorstudiengang

Die Grundlage für eine künftige Tätigkeit als Psychologe besteht im Psychologie Bachelor (B. Sc.). Auch ohne Abitur oder NC können Sie bei der Apollon Hochschule, der Euro-FH sowie bei der HS Fresenius Angewandte Psychologie studieren. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie von diesen Fernschulen eine Bachelor-Urkunde über den Bachelor of Science in (angewandter) Psychologie.

Angewandte Psychologie – Bachelors (B. Sc.) (Apollon Hochschule): Studieninhalte und Besonderheiten

Neben den psychologischen Grundlagenfächern bringt Ihnen das Studium der angewandten Psychologie praxisnahe Kompetenzen näher. Die Wahlpflichtfächer drehen sich um Wirtschaft, Werbung und Marketing, Pädagogik, Sport und Gerontopsychologie. Dank dieser ist eine frühe Spezialisierung in Richtung Ihrer beruflichen Ziele möglich, wie z.B. auf Sportpsychologie.

Grundlagen Psychologie
  • Einführung in die Psychologie als Wissenschaft und wissenschaftliches Arbeiten
  • Biologische Psychologie und Allgemeine Psychologie (Wahrnehmungspsychologie)
  • Psychologische Schlüsselkompetenzen für Studium u. Karriere
  • Public Health und epidemiologische Methodenlehre
  • Psychologische Methodenlehre I: Statistik und quantitative Methodenlehre
  • Psychologische Schlüsselkompetenzen: Spezielle Aspekte der Kommunikation
  • Wirtschaftspsychologische Grundlagen: Gesundheitsökonomie und Recht
  • Soziologie und Sozialpsychologie
  • Intra- und interpersonelle Kompetenzen: Enwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie
  • Gesundheitspsychologie: Verhaltensorientierte Ansätze der Prävention und Gesundheitsförderung
  • Angewandte Prävention und Gesundheitsförderung, gesundheitliche Settings und Lebensphasen
  • Allgemeine Psychologie II: Lernen, Kognition, Emotionen
  • Spezifische Motivationspsychologie: Motivation und Gesundheit
  • Klinische Psychologie I: Psychische Gesundheit und Mental Health
  • Klinische Psychologie II: Psychopathologie, Psychopharmakologie und Interventionen
  • Psychologische Methodenlehre II: Qualitative Forschung und Methoden-Mix
  • Psychologische Methodenlehre III: Diagnostik
  • AOP-Psychologie und Human Ressource Management
  • Marketing und Werbepsychologie
  • Psychologische Beratung und Berufsethik
Wahlpflichtfächer (Sie wählen 2 aus 5)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement: Schwerpunkt Arbeit und (psychische) Gesundheit
  • Werbe- und Marketingpsychologie: Schwerpunkt Marketing und Gesundheit
  • Pädagogische Psychologie: Schwerpunkt Bildung und Gesundheit
  • Gerontopsychologie: Schwerpunkt Alter und Gesundheit
  • Sportpsychologie: Schwerpunkt Sport und Gesundheit
Praxis
Bachelor- Thesis
Psychologie – Bachelor (B. Sc.) (Euro-FH): Studieninhalte und Besonderheiten

Der Psychologie-Bachelor der Euro-FH zeichnet sich durch seine 3 Vertiefungen in den Bereichen Klinik, Pädagogik und Wirtschaftspsychologie aus. Daneben haben Teilnehmer die Wahl aus 1 von 8 Ergänzungen, dank der Sie sich während Ihres Studiums bereits spezialisieren können – z.B. auf Marketing, Politik oder Familienleben.

Grundlagen Psychologie
  • Einführung Psychologie
  • Allgemeine Psychologie I und II
  • Entwicklungspsychologie
  • Sozialpsychologie
  • Biologische Psychologie
Methoden und wissenschaftliches Arbeiten
  • Diagnostik
  • Statistik
  • Grundlagen der Diagnostik
  • Diagnostische Verfahren
  • Wissenschaftliches Arbeiten
Ergänzungsfach (Auswahl 1 aus 8)
  • Change Management
  • Recht
  • Marketing
  • Digitale Arbeit
  • Personal und Organisation
  • Familie im Wandel
  • Politik und Kommunikation
  • Qualitative Forschung
Angewandte Psychologie
  • Psychologische Handlungskompetenz
  • Pädagogische Psychologie I
  • Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie I
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie
Praxisprojekt und Praktikum
Vertiefung in angewandter Psychologie
  • Rechtspsychologie
  • Pädagogische Psychologie II
  • Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie II
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie II
Bachelor-Thesis

Psychologie – Bachelor (B. Sc.) (HS Fresenius): Studieninhalte und Besonderheiten

Für den Psychologie Bachelor an der HS Fresenius benötigen Sie mindestens 8 oder 12 Semester. Nachdem Sie sich die Grundlagen rund um Allgemeine Psychologie, Sozial- und Entwicklungs- sowie Klinische Psychologie erarbeitet haben, befassen Sie sich mit Arbeits- und Organisationspsychologie. Folgende Schwerpunkte können Studierende legen:

  • Psychologie, Bildung und Digitalisierung
  • E-Health
  • Kommunikationspsychologie
  • Ingenieurpsychologie.

Zudem legt die HS Fresenius Wert auf internationalen Austausch. Ein eigenes Programm ermöglicht Studierenden, zu reisen und gleichzeitig zu studieren.

Berufliche Perspektiven mit Psychologie-Abschluss

Der psychologische Bachelor qualifiziert Sie für einen weiterführenden Masterstudiengang. Neben den klassischen Tätigkeiten als Psychologe in eigener oder gemeinsamer Praxis, in Kliniken wie auch anderen Einrichtungen und Zentren stehen Ihnen weitere Aufgabenfelder und Branchen offen. In diversen Unternehmen finden Psychologen Positionen im Personalmanagement, als Führungskraft wie Projektmanager als auch als Coach. Daneben tummeln sich Psychologen z.B. in Bildungseinrichtungen, Forschung und Lehre, öffentlichen Beratungsstellen, Verwaltung, Versicherungen, Unternehmen wie auch Beratungen jeglicher Form. Der akademische Psychologie-Abschluss lohnt sich damit für die unterschiedlichsten Ziele und Wege.

Weiterführende Master-Studiengänge im Fernstudium

Per Fernstudium lässt sich nach dem psychologischen Bachelor-Abschluss ebenso ein Psychologie Master absolvieren. Die Euro-FH bietet Ihren angehenden Studierenden dabei große Flexibilität mit verschiedenen Studienvarianten (24 oder 32 Monate), individuellem Studienbeginn und insgesamt wählbare 5 Schwerpunkte. So spezialisieren Sie sich noch während des psychologischen Master Studiums auf der Arbeit, Organisation und Wirtschaft, Gesundheit, Diagnostik und Evaluation, Klinische Psychologie und Psychologische Beratung oder Pädagogische Psychologie. Bei der Hochschule Fresenius beginnen Sie den Master Studiengang zum Sommer- oder Wintersemester. Die wählbaren Schwerpunkte drehen sich hier um Klinische Psychologie und Psychotherapie, Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Coaching und Beratungspsychologie. Benötigen Sie mehr als die angesetzten 24 Monate (4 Semester), lässt sich der Studiengang problemlos verlängern.

Psychologie studieren, diese Alternativen gibt es

Eine zeitlich kompaktere Alternative besteht in dem Psychologischen Berater. Diese Ausbildung lässt sich in nur 15 Monaten absolvieren. Kombiniert mit einer Spezialisierung, z.B. auf Natur-Coaching oder Paar- und Familiencoaching, eröffnet Sie Ihnen den Weg in eine beratende Tätigkeit. Daneben stellen wir Ihnen auf unserem Portal eine ganze Bandbreite an Alternativen vor, die sich um Psychologie drehen. Vom kompakten Psychologie-Basiswissen, Wirtschaft in Kombination mit Psychologie, oder Angst- und Stressbewältigung finden Sie hier spannende Fernlehrgänge, Hochschulkurse, Weiterbildungen und Studiengänge. Nutzen Sie darüber hinaus das kostenlose Infomaterial der Fernschulen, um detaillierte Informationen zu den einzelnen Bildungsangeboten zu erhalten. Diese Infopakete sind unverbindlich und umsonst und bieten mit Probelektionen konkrete Einblicke in die Fernlehrgänge.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die Bachelorstudiengänge in Psychologie eignen sich für alle Interessierten an einer psychologischen Tätigkeit. Wer sich darüber hinaus für menschliches Verhalten und Psyche, Kommunikation und Motivation begeistert, ist in diesem Gebiet richtig aufgehoben. Die Einsatzmöglichkeiten mit dem Abschluss Psychologie (B. Sc.) sind entsprechend vielfältig und reichen von der eignen Praxis mit Fokus auf Diagnostik und Störungsbehandlung über Tätigkeiten in der Lehre, in Wirtschaft, Marketing, Sport und vielen weiteren Branchen.

Beginn & Dauer

Die zeitlich wählbaren Studienvarianten belaufen sich auf 36, 48 oder 72 Monate. Diese lassen sich um die Hälfte dieser Zeit gratis verlängern, also um wenigstens 18 oder 24 weitere Monate. Beginnen können Sie mit den psychologischen Bachelor-Studiengängen jederzeit. Die weiterführenden Master-Studiengänge dauern i.d.R. 24 Monate bzw. 4 Semester. Dabei beginnen Sie je nach Fernschule zum Sommer- oder Wintersemester oder sogar zu jedem beliebigen Zeitpunkt.

Voraussetzungen

Über insgesamt 3 verschiedene Zulassungswegen können Sie sich für einen Bachelorstudiengang in Psychologie per Fernstudium einschreiben. Dazu benötigen Sie entweder Abitur, eine Fortbildungsprüfung oder eine Ausbildung sowie Berufserfahrungen. Dieser Bachelor-Abschluss dient zugleich als Teilnahmevoraussetzung für die darauf aufbauenden Master-Studiengänge.

Kosten

Die monatlichen Studiengebühren liegen zwischen 207 und 800 Euro. Einflussfaktoren darauf sind die Fernschule, die zeitliche Studienvariante sowie die Art der Materialzustellung (postalisch oder digital).

Probelektion

Da kostenlose Probepaket der Fernschulen enthält stets 1 bis 2 Probelektionen, die Ihnen die Studieninhalte und -abläufe veranschaulichen.

Probestudium

Bis zu 4 Wochen lassen sich die psychologischen Studiengänge unverbindlich ausprobieren. Sollten Sie Ihnen wider Erwarten nicht gefallen, bleibt dieser Probemonat für Sie völlig kostenlos.

Abschluss

Sobald Sie alle Leistungen Ihres psychologischen Studiengangs abgeschlossen haben – darunter Hausarbeiten, Praktika und Bachelor-Thesis – erhalten Sie ein Abschlusszeugnis sowie eine Bachelor-Urkunde.

COVID

Je nach persönlicher Präferenz lässt sich das psychologische Studium vollständig von zu Hause aus oder zum Teil in Präsenz studieren. Auch während COVID-19-bedingten Einschränkungen können Sie wie gewohnt weiter studieren.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Psychologie (B.Sc.)
Dauer 36-48 Monate
36-48 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 11.628-12.480€
Psychologie (M. Sc.) + Schwerpunkt
Dauer 36-48 Monate
24-32 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 10.992-11.712€
Psychologie (B. Sc.)
Dauer 36-48 Monate
36-72 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 14.064 -25.020€
Psychologie (M. Sc.)
Dauer 36-48 Monate
24 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 16.680€
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
Dauer 9 Monate
36-48 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Kosten 2106€
Kosten 10.728-11.472€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren