Skyline von Frankfurt am Main

Ausbildung zum Psychologischen Berater in Frankfurt

Als Psychologische Berater müssen Sie eines ganz besonders gut können – Zuhören. Während der Ausbildung zum Psychologischen Berater in Frankfurt wird daher das analytische Zuhören ganz besonders erlernt. Anders als Psychologen und Psychiater, die vor allem dann tätig werden, wenn Patienten seelisch erkrankt sind, arbeiten Psychologische Berater an der Basis. Ratsuchende können sich an sie wenden, um mit ihrer Hilfe den Alltag wieder in den Griff zu bekommen. Droht das Leben aus irgendeinem Grund aus den Fugen zu geraten, kann der Psychologische Berater der richtige Ansprechpartner sein, der hilft, neue und heilsame Routinen zu erlernen. Der Beruf des Psychologischen Beraters ist ein verantwortungsvoller Beruf.

Die Ausbildung zum Psychologischen Berater

Grundsätzlich kann die Ausbildung zum Psychologischen Berater in Seminarform oder als Fernlehrgang absolviert werden. In Deutschland ist die Berufsbezeichnung des Psychologischen Beraters nicht gesetzlich geschützt und daher ein bestimmter Ausbildungsweg, sowie ein verbindlicher Ausbildungsablauf nicht vorgeschrieben. Private Bildungsträger übernehmen die Ausbildung, so dass die Ausbildung zum Psychologischen Berater in einem hohen Maß individualisierbar ist. Die Ausbildung wird in der Regel mit einer Prüfung und anschließender Zertifizierung abgeschlossen. Wer vor hat, die Ausbildung zum Psychologischen Berater in Frankfurt neben Beruf und Familie zu absolvieren, sollte sich die Angebote der Fernlehrinstitute einmal genauer ansehen.

Ausbildung zum Psychologischen Berater im Fernlehrgang

Der Alltag ist oft schon hektisch genug. Beruf, Familie, Verpflichtungen – die zeitliche Belastung ist oft immens. Hier bietet es sich an, die Ausbildung zum Psychologischen Berater als Fernlehrgang zu absolvieren. In dieser modernen Form des Lernens passt sich das Lernen dem Leben der Studenten an und nicht umgekehrt. Kosten und Zeitverluste, die auf das Pendeln zum Seminarort entfallen, kommen gar nicht erst auf. Gelernt wird aus den heimischen vier Wänden oder wann und wo immer ein Zeitfenster fürs Studieren entsteht.

Ein Interessent sollte ein gewisses Maß an Eigenmotivation und Disziplin mitbringen, um den Lehrgang erfolgreich abzuschließen. Für die Ausbildung zum Psychologischen Berater sollten 8 bis 10 Wochenstunden als Lernaufwand eingerechnet werden.

Die hohe Flexibilität ist ein großer Vorteil der Fernlehrgänge. Wer das Wochenpensum einmal nicht schafft, kann die Lehrgangsdauer kostenfrei um einige Monate verlängern oder auch verkürzen. Das ist mit einer der Gründe, warum die Erfolgs- und Abschlussquoten der Fernlehrinstitute besonders hoch sind.

Voraussetzungen und Ablauf eines Fernstudiums

Ein Fernlehrgang bzw. Fernstudium zur Ausbildung als Psychologischer Berater kann prinzipiell für alle interessant sein, die mindestens 18 Jahre alt sind. Jedoch verlangen viele Institute ein Eintrittsalter von 23 oder gar 25 Jahren. Es wird ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt, außerdem seelische und körperliche Gesundheit. Ein vorausgehender Berufsabschluss ist hilfreich aber nicht zwingend erforderlich. Die Kosten für Fernlehrgänge finden Sie bei uns, oder in den kostenlos angebotenen Infobroschüren der Institute.

Fernlehrinstitute versenden an ihre Studenten sogenannte Lehrbriefe. Diese sind didaktisch so aufgebaut, dass Studenten sie im Selbststudium gut bewältigen können. Moderne Institute bieten Online-Plattformen an, auf denen gelernt werden kann. Weiterhin ist es möglich, hierüber Lerngruppen zu bilden und so in Kontakt mit anderen Lernenden zu treten. Die Fernschulen lassen ihre Studenten nicht alleine. Egal, ob fachliche oder organisatorische Fragen, die entsprechenden Ansprechpartner stehen den Studenten zur Verfügung.

Es werden fachlich fundierte Lehrinhalte vermittelt. Zu den Studienfächern zählen Grundlagen ebenso, wie Spezialgebiete der Psychologie. Die Fachterminologie wird praxisorientiert erlernt und es werden Schritte in die Selbständigkeit gewiesen. Weiterführende Informationen zu den Inhalten und Abläufen der verschiedenen Lehrgänge entnehmen Sie bitte den hier kostenlos angebotenen Infomaterialien

GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Psychologischer Berater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.535€
Psychologischer Berater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.910€
Psychologischer Berater
Dauer 12 Monate
12 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.992€
Psychologischer Berater
Dauer 15 Monate
15 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8-10 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.535€
Psychologischer Berater
Dauer 18 Monate
18 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
10-12 Std./Woche
Kosten 1404€
Kosten 1.404€