Verhaltensökonom analysiert Menschen weltweit

Verhaltensökonomik im Fernlehrgang

Wer im wirtschaftlichen Sektor mithilfe von psychologischen Modellen das Handeln von Menschen in Wirtschaftssituationen vorhersagen oder erklären können möchte, lernt das dazu notwendige Psychologie-Knowhow im „Verhaltensökonomik“ Studium. Dieser Hochschulkurs der Euro-FH gliedert sich in die 2 Studieneinheiten „Behavioral Finance“ und „Behavioral Accounting“. Sie lernen hier einerseits, Verhaltensweisen von Menschen z.B. am Finanzmarkt zu verstehen und mittels psychologischer Erkenntnisse vorab einzuschätzen. Zudem lernen Sie den Zusammenhang zwischen betrieblichem Rechnungswesen und verhaltensorientierten Ansätzen kennen.

Verhaltensökonomik Studium: Kursinhalte

Insgesamt 6 Studienhefte, von denen jeweils 3 zum Thema „Behavioral Finance“ und „Behavioral Accounting“ gehören, bringen Ihnen die theoretischen Inhalte des Fernkurses „Verhaltensökonomik“ nahe. Die Studienhefte warten mit einer Vielzahl an Themen auf, darunter z.B.:

Behavioral Finance: Lerninhalte der verhaltensorientierten Finanzmarkttheorie

  • Modelle: homo oeconomicus, Kapitalmarkttheorie
  • Darstellung: Chartanalyse
  • Verhaltensorientierte Finanzmarktforschung
  • Spekulationen und deren Ursachen
  • Kognitive Beurteilung von Heuristiken
  • Bewertung von Wertpapieren

Behavioral Accounting: Lerninhalte des verhaltensorientierten Rechnungswesens

  • Controlling unter Berücksichtigung von Verhaltenssteuerung und Budgetvorgaben
  • Auseinandersetzung und Deutung von Problemen
  • Zusammenhang Psychologie und Performance
  • Ökonomische und neurowissenschaftliche Perspektiven im Vergleich
  • Social Comparison Theory
  • Vorgehensweisen: fair, ehrlich, anerkennend.

Sie lernen, dass sich Anleger und Berater oft weitaus irrationaler verhalten als der eigentlich rational gedachte Homo oeconomicus. Um entsprechende fehlerhafte Entscheidungen im Betrieb zu vermeiden, können Sie das neue Wissen über sämtliche Einflussfaktoren darauf und damit zusammenhängende Prozesse im Gehirn einsetzen. Dies ermöglicht einen idealtypischen Entscheidungsprozess. Die Zusammenführung von Psychologie und Rechnungswesen bietet damit die Möglichkeit, mit verhaltensorientiertem Controlling Ziele des Betriebes optimal umzusetzen.

Dauer, Kosten, Voraussetzungen

Zulassungsbeschränkungen gibt es keine und obgleich der Kurs in aller Regel nur 5 Monate dauert, bietet die Euro-FH einen kostenlosen Probemonat an. Die monatlichen Studiengebühren belaufen sich auf 221 Euro, insgesamt 1.105 Euro für den Kurs „Verhaltensökonomik“. Bei erfolgreichem Abschluss durch die Bearbeitung von 4 Einsendeaufgaben werden auf dem verliehenen Zertifikat der Euro-FH 8 ECTS- bzw. Credit Points ausgewiesen. Voraussetzung dafür ist eine bestandene Präsenzklausur am Kursende. Alternativ, und für diejenigen, die die Credits nicht benötigen, können Einsendeaufgaben benotet werden.

Zielgruppe und relevante Bildungsangebote

Von dem Fernkurs profitieren grundsätzlich alle Berufsgruppen, die im wirtschaftlichen Sektor arbeiten. Wer sich innerhalb seines Unternehmens verstärkt Rechnungswesen, Controlling oder ähnlichen Bereichen auseinandersetzen oder hierfür eine Qualifikation benötigt, kann dazu ebenso den Fernlehrgang „Verhaltensökonomik“ nutzen“. Wer bereits im Controlling oder Finanzwesen arbeitet, verschafft sich so tiefgreifendes psychologisches Knowhow.
Ähnliche relevante Fernlehrgänge sind z.B. die Zusatzqualifikation „Psychologie für Personalmanager“ für Personen im Bereich Personalwirtschaft. Sind Sie auf der Suche nach einer grundlegenden Ausbildung anstatt einer Zusatzqualifikation, finden Sie hier Informationen zum Business Coach, welcher ebenfalls psychologische und wirtschaftliche Themengebiete vereint.

Informationsmaterial über den Fernkurs Verhaltensökonomik

Wollen Sie mit dem Fernlehrgang „Verhaltensökonomik“ Ihr berufliches Portfolio erweitern, können Sie direkt hier kostenlose Infomaterialien des Anbieters Euro-FH bestellen. Diese enthalten neben detaillierten Informationen zu diesem Fernlehrgang alles Wissenswerte über den Anbieter, den Kursverlauf sowie in den Studiengebühren enthaltene Leistungen. Zudem erfahren Sie, welche Finanzierungs- und Förderungsoptionen bei einer Anmeldung für Sie in Frage kommen.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Das Verhaltensökonomik Studium eignet sich für alle Interessierten am Zusammenhang von Psychologie und Rechnungswesen sowie Personen, die in einem dieser oder in einem wirtschaftlichen Bereich tätig sind.

Beginn & Dauer

Der 5-monatige Fernkurs lässt sich jederzeit starten und um bis zu 3 Monate gratis verlängern.

Voraussetzungen

Für das Verhaltensökonomik Studium gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen.

Kosten

Die monatliche Studiengebühr für das Verhaltensökonomik Studium beträgt 221 Euro und deckt alle Services der Euro-FH ab.

Probelektion

Mithilfe der Probelektionen des Fernanbieters können Sie sich noch vor Kursanmeldung einen Eindruck der Inhalte und des Ablaufes verschaffen.

Probestudium

Bis zu 4 Wochen dürfen Sie kostenlos und unverbindlich in Ihren favorisierten Fernlehrgang hineinschnuppern. Gefällt Ihnen der Kurs nicht, bleibt dieser Zeitraum für Sie ohne Kosten.

Abschluss

Nach Abschluss der Einsendeaufgaben erhalten Sie Ihr Zertifikat von der Euro-FH. Um die 8 Credit Points zu erhalten, ist eine abschließende Klausur zu bestehen.

COVID

Den Fernlehrgang „Verhaltensökonomik“ schließen Sie vollständig von zu Hause aus ab, lediglich die erfordert Ihre Abschlussklausur Präsenz.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Verhaltensökonomik
Dauer 5 Monate
5 Monate
Piktogramm: Stern mit Free beschriftet symbolisiert kostenlose Probelektion
Probestudium
Lernaufwand - 8 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.105€
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren